Romaine Moreton: Gedichte aus einem Heimatland (dOCUMENTA (13): 100 Notes - 100 Thoughts, 100 Notizen - 100 Gedanken # 020) (dOCUMENTA (13): 100 Notizen - 100 Gedanken 20) (German Edition) por Romaine Moreton

November 23, 2019

Romaine Moreton: Gedichte aus einem Heimatland
(dOCUMENTA (13): 100 Notes - 100 Thoughts, 100 Notizen - 100 Gedanken # 020) (dOCUMENTA (13): 100 Notizen - 100 Gedanken 20) (German Edition) por Romaine Moreton
Titulo del libro : Romaine Moreton: Gedichte aus einem Heimatland (dOCUMENTA (13): 100 Notes - 100 Thoughts, 100 Notizen - 100 Gedanken # 020) (dOCUMENTA (13): 100 Notizen - 100 Gedanken 20) (German Edition)
Autor : Romaine Moreton
Fecha de lanzamiento : January 1, 2012
Número de páginas : 44
Editor : Hatje Cantz Verlag

Obtenga el libro de Romaine Moreton: Gedichte aus einem Heimatland (dOCUMENTA (13): 100 Notes - 100 Thoughts, 100 Notizen - 100 Gedanken # 020) (dOCUMENTA (13): 100 Notizen - 100 Gedanken 20) (German Edition) de Romaine Moreton en formato PDF o EPUB. Puedes leer cualquier libro en línea o guardarlo en tus dispositivos. Cualquier libro está disponible para descargar sin necesidad de gastar dinero.

Romaine Moreton ist ein australische Autorin, Filmemacherin und poetische Performerin und entstammt den Aborigine-Gemeinschaften der Goernpilund der Bundjalung. Moreton, die in Katoomba, New South Wales lebt, ist eine der experimentierfreudigsten zeitgenössischen Dichterinnen in englischer Sprache. Die politischen und poetischen Texte der indigenen Autorin sind von einer sprachlichen und kämpferischen Schärfe, die ihre Leser gleichermaßen konfrontiert wie herausfordert. Zu ihren neuen Gedichten in diesem Notebook sagt Moreton: »[…] die Dinge, die ich sagen muss, und wie ich sie sage, [sind] eine direkte Antwort auf die Umgebung, in der ich aufgewachsen bin und in der ich weiterhin lebe. Arbeiten zu schaffen, die sich mit nicht mit den morbiden und tödlichen Affekten des Rassismus auf der einen, und der Schönheit der indigenen Kultur auf der anderen Seite befassen, würde für mich persönlich bedeuten, Arbeiten zu schaffen, die farcenhaft sind.«



Sprache: Deutsch/Englisch